Di

10

Mai

2016

12. AvD Sachsen-Rallye 2016 steht in den Startlöchern

Am 20. & 21.05.2016 röhren wieder die Motoren in der Robert-Schumann-Stadt Zwickau

 

Insgesamt 91 Teilnehmer nehmen die insgesamt 135,16 Wertungsprüfungskilometer unter die Räder. Aufgeteilt in 2 Etappen starten die Fahrer auf sehr selektiven, schnellen und anspruchsvollen Prüfungen in Zwickau, Zwickauer Land und dem Vogtland. Für Monaco-Feeling sorgt wieder der Rundkurs "Glück-Auf-Brücke", der am Freitag 2x neben der WP "Hirschfeld gefahren wird.

 

Am Samstag startet die 2. Etappe mit der bereits aus Vorjahren (außer 2015) bekannten Prüfung in Neuschönburg. Danach geht es für die Piloten zur Fraureuth-WP, welche in entgegengesetzter Richtung gefahren wird. Wieder mit dabei ist die WP "Weißensand" im Vogtland und die sehr anspruchsvolle und längste Prüfung der Sachsen-Rallye, die Prüfung "Kirchberg" mit einer Länge von 26 Kilometern.

 

Die Servicebereiche befinden sich wieder in der Innenstadt auf dem Hauptmarkt, Kornmarkt und dem Platz der Völkerfreundschaft. Ein Vorbeischauen lohnt sich für jeden Motorsportbegeisterten.

 

Spannend wird der Kampf zwischen den Top-Piloten. Die amtierenden Deutschen Rallyemeister Ruben & Petra Zeltner starten wieder im Porsche zu Ihrer Heimveranstaltung. Greifen aber nicht wie gewohnt im "brüllenden Zebra" an, sondern im "Born-to-Drive"-Porsche, da das Zebra nicht rechtzeitig fertig wird. Insgesamt starten 6 Porsche-Teams und sorgen für ordentliches Sound- und Driftvergnügen. Maik Stölzel zählt auch wieder zu den Heim-Favoriten.

 

Fabian Kreim versucht wieder durch schnelle Zeiten zu glänzen, was aber nicht ganz einfach sein wird, da er das erste Mal in Zwickau an den Start gehen wird. Er versucht aber wichtige Punkte für die DRM mit zu nehmen. Ein weiterer Favorit ist der momentan Führende der DRM, Christian Riedemann, der im vom Team Peugeot Deutschland Romo eingesetzten 208 T16 an den Start geht.

 

Weitere Informationen, Nennliste und Zeitplan findet ihr unter: www.avd-sachsen-rallye.de

 

Text/Bilder: Sebastian Geisler

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

So

08

Mai

2016

ADAC Rallye Masters: Gaßner baut Vorsprung aus

  • Gaßner gewinnt nach spannendem Kampf die Division 2
  • Lokalmatador Nico Knacker gewinnt Youngster-Duell in Division 6
  • Starke Aufholjagt von Timo Grätsch in der Division 3

München / Sulingen. Auch beim dritten von zehn Saison-Läufen zum ADAC Rallye Masters war Hermann Gaßner (Surheim) schnellster Pilot im ADAC Rallye Masters. Gemeinsam mit Co-Pilotin Jasmin Noll (Hungen) gewann er nach einem spannenden Sekundenkampf auf 13 Wertungsprüfungen (WP) und 146,30 Kilometern im Mitsubishi Lancer bei der ADAC Rallye 'Rund um die Sulinger Bärenklaue' (06. - 07. Mai 2016) erneut die Division 2. Nach nun drei Divisionssiegen in Folge liegt Gaßner mit 75 Zählern deutlich an der Spitze des ADAC Rallye Masters.

mehr lesen 0 Kommentare

So

08

Mai

2016

Riedemann gewinnt Herzschlagfinale beim Heimspiel

  • Spannende Duelle bei der ADAC Rallye 'Rund um die Sulinger Bärenklaue'
  • Peugeot-Pilot Riedemann baut Meisterschaftsführung aus
  • 2WD-Wertung: Dritter Sieger beim dritten Lauf

München / Sulingen. Nach einem spannenden Verlauf gewann der Lokalmatador Christian Riedemann (Sulingen) zusammen mit seiner belgischen Co-Pilotin Lara Vanneste im Peugeot 208 T16 R5 die ADAC Rallye 'Rund um die Sulinger Bärenklaue' (06. - 07. Mai 2016). Nach dem zweiten Saisonsieg beim dritten von zehn gemeinsamen Läufen zur DRM (Deutsche Rallye-Meisterschaft) und dem ADAC Rallye Masters konnte der Pilot vom Team Peugeot Deutschland Romo die DRM-Führung weiter ausbauen.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

04

Mai

2016

Spannende Neuerungen rund um Sulingen

  • DRM: Heimspiel für Peugeot-Pilot Christian Riedemann
  • Zuschauerrundkurs am Freitag in Sulingen
  • Das IVG-Gelände: Mythos, Dramen und Emotionen

München / Sulingen: Eine komplett überarbeitete Veranstaltung erwartet die 110 Teilnehmer beim dritten von zehn gemeinsamen Läufen zum ADAC Rallye Masters und der DRM (Deutsche Rallye-Meisterschaft). Die ADAC Rallye "Rund um die Sulinger Bärenklaue" (06. - 07. Mai 2016) ist nicht nur zu ihrem alten Namen zurückgekehrt, auch die 13 Wertungsprüfungen (WP, 146,30 Kilometer) bieten den Teams anspruchsvolle Neuerungen. Der Sulinger Christian Riedemann ist mit seiner belgischen Co-Pilotin Lara Vanneste beim Heimspiel der Top-Favorit. Er startet im vom Team Peugeot Deutschland Romo eingesetzten Peugeot 208 T16 R5 als DRM-Führender in Sulingen. Die umfangreiche Verfolgerschar wird angeführt von Fabian Kreim (Fränkisch Crumbach) / Frank Christian (Oberhausen) in ihrem Fabia R5 von Skoda Auto Deutschland.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

03

Mai

2016

Galerie: Rallye de Wallonie 2016 (belg. Rallyemeisterschaft)

René Stephan (Full-Action-Media) war wieder in unserem Auftrag bei der belgischen Rallyemeisterschaft, zur Rallye de Wallonie, tätig. Bilder können gerne in hoher Auflösung bestellt werden.

 

Bilder: René Stephan (Full-Action-Media)

 

Weitere Bilder findet ihr unter folgendem Link: Galerie Full-Action-Media

mehr lesen 0 Kommentare

Do

14

Apr

2016

Hochspannung beim Rallye-Fest im Vogelsberg

  • DRM: Alle jagen Skoda-Youngster Fabian Kreim
  • ADAC Rallye Masters: Große Herausforderungen in allen Divisionen
  • 2WD-Wertung: Der Favoritenkreis wird größer

München / Schlitz: Spannung pur bei der ADAC Hessen Rallye Vogelsberg (15.-16. April 2016). Rund um die Burgenstadt Schlitz wird der zweite von zehn gemeinsamen Läufen zum ADAC Rallye Masters und der DRM (Deutsche Rallye-Meisterschaft) ausgetragen. Zwölf Wertungsprüfungen (WP) über 136,10 Bestzeitkilometer im größten zusammenhängenden Vulkangebiet Mitteleuropas warten auf die Teams. Die Auftaktsieger Fabian Kreim (Fränkisch-Crumbach) und Frank Christian (Oberhausen) treten in ihrem Skoda Fabia R5 an, um die Tabellenführung mit einem weiteren Sieg auszubauen. Der Youngster von Skoda Auto Deutschland bekommt es jedoch mit starker Konkurrenz zu tun.

mehr lesen 0 Kommentare

So

03

Apr

2016

53. ADMV Rallye Erzgebirge 2016 - Bildergalerie

Bilder: Tobias Kuhnig

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

28

Mär

2016

Die 53. Auflage der "Erze" steht vor der Tür

Am 2. April startet die bei Fahrern und Fans beliebte "Erze". Diesmal nicht als DRM oder ADAC-Rallye-Masters sondern als Rallye 70. Doch das scheint nicht zu stören. Man beachte die Nennliste, welche mit 93 Teilnehmern in der R70 und 18 Startern in der Retro-Rallye, sehr gut bestückt ist.

 

Start des 1. Fahrzeuges auf dem Marktplatz von Stollberg ist 11:30 Uhr!

 

Danach geht es zu den 3 Prüfungen in Bad Schlema (Rundkurs), Stützengrün und Oberdorf welche jeweils 2x gefahren werden. Die Wertungskilometer betragen 66,7 km.

 

Dazu die Startzeiten der jeweiligen WP´s:

 

WP1 / 4 Bad Schlema:          12:12 Uhr und 15:43 Uhr

WP2 / 5 Stützengrün:          12:45 Uhr und 16:16 Uhr

WP3 / 6 Oberdorf:               13:28 Uhr und 16:59 Uhr

 

Zielankunft des 1. Fahrzeuges auf dem Marktplatz in Stollberg ist 17:15 Uhr!

 

Weitere Informationen zur Rallye findet ihr unter: www.erzgebirgsrallye.de

 

Text: Sebastian Geisler

Bilder: Archiv 2015 (Rallyefan-Impression)

mehr lesen 0 Kommentare

Di

08

Mär

2016

ADAC Saarland-Pfalz Rallye: Skoda-Pilot Fabian Kreim wiederholt Vorjahressieg

  • Spannender Saisonauftakt in der Deutschen Rallye-Meisterschaft
  • Fabian Kreim übernimmt die Meisterschafts-Führung
  • Marjan Griebel gewinnt im Opel Adam R2 die neue 2WD-Wertung

München / St. Wendel. Mit der ADAC Saarland-Pfalz Rallye (4. - 5. März 2016) rund um die saarländische Stadt St. Wendel startete die DRM (Deutsche Rallye-Meisterschaft) in die neue Saison. Beim ersten von 10 gemeinsamen Läufen von DRM und ADAC Rallye Masters war es Fabian Kreim (Fränkisch-Crumbach), der sich nach seinem Sieg im vergangenen Jahr, auch diesmal den Siegerpokal holte. Zusammen mit seinem Co-Piloten Frank Christian (Oberhausen) absolvierte er im Fabia R5 von Skoda Auto Deutschland die zwölf Wertungsprüfungen (WP) über 111,74 km in 1:18:33,2 Stunden. Rang zwei sicherten sich Georg Berlandy und Peter Schaaf (Stromberg / Mayen) im Peugeot 207 S2000 mit einem Rückstand von 1:33,6 Minuten. Jubel auch bei Dominik Dinkel / Christina Kohl (Rossach / Tiefenbach), die ihren ersten Allrad-Einsatz im Skoda Fabia S2000 mit Rang drei beendeten (+ 2:00,2 Minuten). Der erste Sieg in der neugeschaffenen 2WD-Wertung ging an Marijan Griebel / Stefan Kopczyk (Hahnweiler / Heilbronn) im Opel Adam R2. Die Powerstage gewann der Belgier Yannick Neuville, Bruder des WRC-Piloten Thierry Neuville und sicherte sich damit die zusätzlichen drei Punkte. Kreim lag erstmals bei einer Powerstage als Zweiter nicht vorn, den letzten Zähler sicherte sich Berlandy. Alles Wissenswerte rund um die DRM gibt es unter www.adac.de/motorsport sowie im ADAC Rallyehub (www.rallyehub.de) im Internet. Das Geschehen bei der ADAC Saarland-Pfalz Rallye ist in einer Woche bei TV-Partner Sport1 zu sehen - im DRM-Magazin am Samstag, 12. März ab 11:30 Uhr.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

04

Mär

2016

ADAC Saarland-Pfalz Rallye: Knüller zum Saison-Auftakt

  • DRM: Gipfeltreffen der Rallye-Asse
  • ADAC Rallye Masters: Spannung in allen Divisionen
  • Doppelter Stadtrundkurs lockt Fans nach St. Wendel

Mit der ADAC Saarland-Pfalz Rallye starten die DRM (Deutsche Rallye-Meisterschaft) und das ADAC Rallye Masters am 04. und 05. März 2016 in die neue Saison. Der erste von zehn gemeinsamen Läufen wird rund um St. Wendel ausgetragen und verspricht ein Knüller zu werden. Das hochkarätige Starterfeld wird angeführt von den amtierenden DRM-Vize-Meistern Fabian Kreim (Fränkisch-Crumbach) / Frank Christian (Oberhausen) in ihrem von Skoda Auto Deutschland eingesetzten Fabia R5 und Christian Riedemann (Sulingen) mit seiner belgischen Copilotin Lara Vanneste im Peugeot 208 T16 R5 des deutschen Löwen-Importeurs. An der Spitze des Feldes im ADAC Rallye Masters stehen die amtierenden Titelverteidiger Hermann Gaßner (Surheim) / Karin Thannhäuser (Ufering) in ihrem Mitsubishi Lancer. Der neugeschaffene 2WD-Titel für den besten DRM-Piloten ohne Allradantrieb und die Nachwuchskämpfe im ADAC Opel Rallye Cup und der Citroën Racing Trophy garantieren zusätzliche Spannung. Die vollständigen Punktestände, das Livetiming sowie News und Hintergrundinformationen zum ADAC Rallye Masters und der DRM gibt es unter www.adac.de/motorsport sowie im ADAC Rallyehub (www.rallyehub.de) im Internet.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

26

Okt

2015

3..2..1..Schotter heißt es vom 29.-31.10.15 in der Lausitz

Am kommenden Wochenende heißt es wieder 3..2..1..Schotter bei der 18. Int. ADMV-Lausitz-Rallye 2015. Erstmals als Lauf der ERT. Das Starterfeld lässt auf einen spannenden Kampf um den Gesamtsieg hoffen und natürlich auch um die Platzierung in den einzelnen Klassen. Als besonderes Highlight starten Matthias Kahle und Christian Doerr in einem Skoda Fabia R5 bei Ihrer Heimveranstaltung. Mehr Infos (Starterliste, Zeitplan etc.) findet ihr unter www.lausitz-rallye.de)!

 

Text / Bild: Sebastian Geisler

mehr lesen 0 Kommentare