Am 23.5.19 fand bei sonnigem Wetter der Auftakt zur 15. AvD Sachsen Rallye 2019 statt. Mit dem Shakedown konnten die Teams Ihre Fahrzeuge auf die selektiven Bedingungen der Rallye abstimmen. Das Team von Rallyefan-Impression ist für Euch vor Ort und zeigt Euch tolle Bilder und Eindrücke der Wertungsprüfungen. Weitere Infos unter: www.avd-sachsen-rallye.de
Am 18.5.2019 fand in der Kiesgrube Gössnitz der 1. Lauf zum ADAC Sachsen Rallye Slalom Cup statt. Bei sommerlichen Temperaturen starteten 15 Teilnehmer. Jeder Starter musste den Slalom-Parcour 3x absolvieren.
ADMV Historic Rallye Cup 2019 · 17. April 2019
Die Zielankunft war das gesteckte Ziel und einen Rhythmus finden auf losem Geläuf. Los ging es mit der WP1\4 “Apostelbrücke”, ein Rundkurs mit einer Länge von knapp 10 km. Erste Runde verlief super und Patrick machte sich vertraut mit den Reifen auf Schotter und schmierigen Asphaltpassagen. Die 3 WP's wurden ohne Probleme absolviert und Patrick und Sebastian waren glücklich, im Ziel zu sein.
Fabian Kreim / Tobias Braun (Fränkisch-Grumbach / Maikammer) gewinnen im Skoda Fabia R5 die ADAC Saarland-Pfalz Rallye, den Auftaktlauf zur Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM) 2019. Bei extrem schwierigen Bedingungen verwiesen sie ihre härtesten Konkurrenten Marijan Griebel / Stefan Kopczyk (Hahnweiler / Heilbronn) im baugleichen Skoda mit einem Vorsprung von 26,8 Sekunden auf den zweiten Platz. Das Podium komplettieren Hermann Gassner jr. / Ursula Mayrhofer im Hyundai i20 R5.
Nach einer, durch die Defekthexe verursachten, ruhigen Saison 2018, geht das Team Querner/Geisler von PJR-Motorsport mit einem guten Gefühl in die Rallyesaison 2019
• n-tv zeigt auch 2019 die DRM und das ADAC Rallye Masters • Highlights bei n-tv bereits am Tag nach der Rallye • Opel unterstützt ADAC Rallye Cup
Philip Geipel startet 2019 in der DRM. Eingesetzt wird ein Skoda Fabia R5 von Kahle Motorsport. Beifahrerin ist Kathrin Becker
Über 50 Rallyeteams starten vom 3.-5.1.2019 zum Saisonauftakt im Mühlviertel bei der Jännerrallye. Dreh- und Angelpunkt der 34. Auflage der Rallye ist, wie schon in den letzten Jahren, die Messehalle in Freistadt. Hier wird den Fans und Zuschauern Motorsport zum Anfassen geboten, wenn den Teams im Service über die Schulter geschaut werden kann, wenn die Rallyeboliden auf die Streckenbedingungen angepasst und modifiziert werden. Über 200 WP-Kilometer warten auf die Teilnehmer. Verteilt auf...
Der Youngster, Kalle Rovanperä, wollte die Sachsen-Rallye als Asphalt-Vorbereitung für seine weiteren Rallyeeinsätze in der WM nutzen, u.a. für die ADAC Rallye Deutschland im August.

Mehr anzeigen