Über 200 WP-Kilometer warten auf die Teams der Jännerrallye 2019

Über 50 Rallyeteams starten vom 3.-5.1.2019 zum Saisonauftakt im Mühlviertel bei der Jännerrallye. Dreh- und Angelpunkt der 34. Auflage der Rallye ist, wie schon in den letzten Jahren, die Messehalle in Freistadt. Hier wird den Fans und Zuschauern Motorsport zum Anfassen geboten, wenn den Teams im Service über die Schulter geschaut werden kann, wenn die Rallyeboliden auf die Streckenbedingungen angepasst und modifiziert werden.

 

Über 200 WP-Kilometer warten auf die Teilnehmer. Verteilt auf 16 Wertungsprüfungen, darunter 1 Rundkurs. Es wird auch eine neue Prüfung in Lasberg gefahren, welche am letzten Tag als 17km-Powerstage absolviert werden muss. Auftaktsonderprüfung ist in Pierbach.

 

Ein besonderes Highlight für die Zuschauer ist die Jänner-Rallye-App. Damit hat man einfach alles im Überblick. Ob Zeitplan, WP-Übersicht und Karte, Livetiming, einfach alles, was der Rallyebegeisterte braucht, um immer auf dem Laufenden zu sein.

 

Hoffen wir, dass der Wettergott ein bisschen Schnee ins Mühlviertel bringt, damit die Jännerrallye ihren Flair als "Kleine Monte" bekommt. Weitere Infos und die App findet ihr unter www.jaennerrallye.at.

 

Text: Sebastian Geisler